Herzlich Willkommen auf den Internetseiten
des Hotel-Restaurant „Zur Rauschenburg“

Ansicht auf das Hotel mit der Lippe im Vordergrund
Mittwoch - Samstag von 12:00 - 14:00 Uhr und 17:00 - 21:00 Uhr

Sonntags und an Feiertagen
von 10:00 - 23:00 Uhr

Ruhetage:
Montag, Dienstag

Warme Küche innerhalb der Öffnungszeiten

Die Rauschenburg war ehemals ein Wasserschloss und lag 300 m westlich von hier jenseits der heutigen B235. Geschichtlich erwähnt wurde sie erstmals 1326 und hat bis zu ihrem Verfall 1878 eine sehr wechselvolle Geschichte hinter sich. Heute ist nur noch die zerfallene Ruine mit der Gräfte zu sehen.




Der Gründer dieses Hauses kam 1840 von Haus Rauschenburg hierher und betrieb zunächst im landwirtschaftlichen Gebäude eine Schankwirtschaft verbunden mit einem Fährbetrieb. Als 1878 die erste Lippebrücke entstand, gründete er an dieser Stelle den Gasthof „Zur Rauschenburg“. Bedingt durch die äußerst günstige Lage zu Lippe, die früher zu den fischreichsten Flüssen Deutschlands zählte, widmeten sich die Vorfahren erfolgreich der Fischerei und der Jagd.

Unser Haus liegt abseits des Straßenlärms in äußerst ruhiger Lage zwischen den Lippewiesen, Feldern und Wäldern des Münsterlandes. In unmittelbarer Umgebung finden Sie gekennzeichnete Rad- und Wanderwege, wobei die Link „Römer-Route“ sowie die Link „100-Schlösser-Route“ direkt am Haus vorbeiführen. Auch die Rad-Route Link „Dortmund-Ems-Kanal“ führt nur 500m am Haus vorbei.